Wasser als Ressource und Risikofaktor – Forschendes Lernen zu Mensch-Umwelt-Beziehungen im Geographieunterricht

Angaben des Veranstalters:

„Die Tagung richtet sich an LehrerInnen der verschiedenen Schulformen der Sekundarstufe I und II, FachleiterInnen, Studierende für das Lehramt Geographie sowie WissenschaftlerInnen. Nach einem gelungenen Auftakt der Tagungsreihe „Theorie-Praxis-Dialog zur Fachdidaktik Geographie“ im vergangenen Jahr, möchten wir die Reihe mit einem für den Geographieunterricht höchst relevanten Themenfeld fortsetzen.

Die VeranstalterInnen laden in diesem Jahr dazu ein, das Themenfeld „Wasser als Ressource und Risikofaktor“, das sich im Geographieunterricht aller Klassenstufen in den verschiedensten Lernarrangements kompetenzorientiert und mit hohem Aktualitätsbezug in den Unterricht integrieren lässt, gemeinsam zu bearbeiten.“

Neuer weiterbildender Fernstudiengang „Inklusion und Schule“ an der Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau bietet ab dem kommenden Semester (Wintersemester 2016/17) unter dem Namen „Inklusion und Schule“ einen „neuen weiterbildenden Fernstudiengang“ unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Peter Rödler an. Die Universität Koblenz-Landau selbst schreibt dazu: „Damit das Gelingen der Inklusion nicht allein vom persönlichen Engagement Einzelner abhängt, bedarf es …

Informationen zum Bundesteilhabegesetz

Ende April veröffentlichte die Bundesregierung den Entwurf des ‚Bundesteilhabegesetzes‘, eines Gesetzes, das die Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen zum Ziel hat. Der Gesetzentwurf stößt jedoch auf breite Kritik. Nachfolgend finden Sie:   Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Bundesteilhabegesetz, Bundesministerium für Arbeit und Soziales: …

Korrektur deutschsprachige Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Österreich

In Österreich ist eine Korrektur der deutschsprachigen Übersetzung der UN-Konvention vorgenommen worden. Sie finden unter dem folgenden Link ein Interview mit Martin Ladstätter, Obman von BIZEPS (BIZEPS ist Herausgeber einer Broschüre mit dem neuen Text), über die Notwendigkeit der Korrektur: Warum aus Österreich eine korrigierte deutsche Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention kommt

Deutsche Erstausstrahlung: Freistunde, br.de, 12.07.2016

Der Bayrische Rundfunkt zeigt am 12. Juli 2016 um 22.30 Uhr die deutsche Erstausstrahlung des Dokumentarfilms „Freistunde.“ „‚Freistunde‘ zeigt die Suche einer jungen Mutter nach dem idealen Lernort für ihren Sohn und entdeckt dabei die Tradition der demokratischen Schulen.“ Sehen Sie unter dem folgenden Link weitere Informationen zum Film und …

Ergebnisse zur Studie „Inklusion. Beratung & Bildungsplanung. Individuelle Bildungsplanung von Anfang an für Kinder mit Behinderung und drohender Behinderung“

Im Auftrag des LVR wurde an der Universität zu Köln (Lehrstuhl Prof.’in Dr. Kerstin Ziemen – Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung) eine Studie zum Thema ‚Inklusion. Beratung & Bildungsplanung‘ in den Modellregionen der Stadt Düsseldorf und dem Rheinisch-Bergischen Kreis durchgeführt. Die Erfassung der Beratungssituation, die Ermittlung der …

Tochdown. Eine Ausstellung mit und über Menschen mit Down-Syndrom.

Angaben des Veranstalters:
„In der Ausstellung TOUCHDOWN geht es um das Down-Syndrom. Sie zeigt Spuren von Menschen mit Down-Syndrom. In verschiedenen Zeiten. Und in verschiedenen Ländern. In der Kunst. In der Wissenschaft. In Filmen und im Theater. In der Gesellschaft. Sie erzählt, wie Menschen mit Down-Syndrom leben. Wie sie früher gelebt haben. Und wie sie in Zukunft leben möchten. Die Ausstellung wird von Menschen mit und ohne Down-Syndrom zusammen gemacht. Sie erarbeiten und zeigen die Inhalte als Team. Und sie sprechen mit Menschen über die Ausstellung. Zum Beispiel bei Führungen. Die Ausstellungen will Fragen stellen. Über Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Über Vielfalt. Und wie Menschen mit und ohne Behinderung zusammen ein gutes Leben haben.“

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.