Podiumsdiskussion “Inklusion = Abschaffung der Förderschulen?!”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
03.12. 2015
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Aula der Humanwissenschaftlichen Fakultät
Gronewaldstraße 2, 50931 Köln

Veranstalter: Fachschaft Inklusion Uni Köln, fs-inklusion@uni-koeln.de
Referent/in: Klaus Edwards, Martina Salchow, Prof. Dr. Matthias Grünke, Wolfgang Blaschke, Prof. em. Dr. Hans Wocken
Kosten: Keine.
Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Link: Podiumsdiskussion “Inklusion = Abschaffung der Förderschulen?!”


Angaben des Veranstalters:

“Spätestens seit der UN-Behindertenrechtskonvention (2009) ist inklusive Bildung ein aktuelles Thema in der Pädagogik. Doch was genau heißt das für unser Schulsystem? Welche Reformen sind bereits vollzogen worden, welche werden auf uns zukommen? Welche Ziele wollen wir uns und unseren Schulen setzen? Wie muss sich Schule ändern, um Inklusion zu verwirklichen? Und last but not least: Welche Rolle haben Förderschulen in einer inklusiven Bildungslandschaft?

Diese Fragen möchten wir mit euch und unseren Gästen diskutieren!

Wir freuen uns sehr, die folgenden Gäste auf dem Podium begrüßen zu dürfen:

Klaus Edwards, Eduard-Mörike-Schule (Förderschule für Emotionale und Soziale Entwicklung)
Martina Salchow, Offene Schule Köln (Inklusive Gesamtschule)
Wolfgang Blaschke (NRW-Bündnis “Eine Schule für alle”)
Prof. Dr. Matthias Grünke (Universität zu Köln)
Prof. em. Dr. Hans Wocken (Universität Hamburg)