Inklusive Schule – das geht!

Lade Karte ...

Datum/Zeit
26.09. 2014 - 27.09. 2014
ganztägig

Veranstaltungsort
keine Angabe
k.A., Gießen

Veranstalter: Institut inForm
Referent/in: Wiltrud Thies, Ralph Schüller
Kosten: 290€ inkl. Tagungsverpflegung
Anmeldung: erforderlich
Link: Inklusive Schule – das geht!


Angaben des Veranstalters:
Zwei Praxistage in Zusammenarbeit mit dem Beratungsprojekt der Sophie-Scholl-Schule Gießen.

Die Sophie-Scholl-Schule zeigt, wie inklusive Bildung in der Praxis funktionieren kann. Die zunächst integrative Schule entwickelte sich inklusiv weiter und gehörte 2009 zu den ersten Preisträgern des Jakob-Muth-Preises für inklusive Schulentwicklung. Langjährige Erfahrungen aus der Entwicklung und Konsolidierung des Schulkonzepts werden von der Lebenshilfe Gießen –– in ihrem gemeinsam mit der Bundesvereinigung Lebenshilfe getragenen Projekt „sophie-scholl-inklusiv“ (ssi) –– gebündelt und an die Teilnehmenden mit dem Ziel weitergegeben, noch mehr Kindern die Möglichkeit einer inklusiven Bildung zu eröffnen.

Themen:

  • das pädagogische Konzept
  • die Organisationsstruktur der Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe
  • besondere Gebäude als zuträglicher Rahmen für inklusive Bildung
  • die Unterrichtsformen und -methoden
  • die Kultur der Anerkennung und Wertschätzung
  • die Anforderungen an Lehrkräfte und Multiprofessionelle
  • die Barrieren: für Lehrkräfte, Eltern, Kinder

Die Praxistage richten sich an Lehrkräfte und Eltern so wie Entscheider(innen) bei Schulträgern und Schulverwaltungen, die sich einen Eindruck von gelingender inklusiver Praxis verschaffen wollen, um vor Ort eigene, neue, praktikable Wege in Richtung Inklusion einschlagen zu können.”