Inklusion ist in allen Schularten möglich – Aus der Praxis für die Praxis

Lade Karte ...

Datum/Zeit
07.10. 2014
09:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Landhotel Berg
Oberstr.11, 67814 Dannenfels

Veranstalter: GEW Rheinland-Pfalz
Referent/in: Thomas Höchst
Kosten: GEW-Mitglieder: 10€; Nicht-Mitglieder: 30€ (inklusive Mittagessen und Tagungsgetränke)
Anmeldung: bis 23.09.3014 möglich
Link: Inklusion ist in allen Schularten möglich – Aus der Praxis für die Praxis


Angaben des Veranstalters:
“- Inklusion ist möglich – Vorstellung eines erprobten Inklusionskonzeptes einer Gesamtschule:
Dieses ist in wesentlichen Teilen auf alle Schularten und Schulformen übertragbar. Im Mittelpunkt stehen die Praxisansätze der Schule.

– Differenzierte Klassenarbeiten:
LehrerInnen differenzieren im Unterricht, aber wissen nicht, welche Möglichkeiten es gibt, rechtlich abgesicherte differenzierende Klassenarbeiten mit allen SchülerInnen zu schreiben, nicht nur für die mit einem Gutachten. Es werden Vorlagen und Beispiele zu differenzierenden Klassenarbeiten und Informationen über rechtliche Möglichkeiten und notwendige Voraussetzungen/Vorarbeiten geboten.

– Persönlichkeitsentwicklung in einer Inklusionsschule – Vielfältige Beispiele aus der Praxis für die Praxis:
Inhaltsbausteine u.a.:

  • Klassenrat
  • Projekt erwachsen werden
  • Selbstständigkeitstraining
  • Soziales Kompetenztraining
  • Beeinträchtigungen bewusst thematisieren und nutzen
  • Sozialer Tag
  • Kioskprojekt
  • Freie Arbeit
  • Ganztagsschule
  • Umgang mit schwierigen Situationen (SchülerInnen)
  • Aufsicht von SchülerInnen
  • Werteerziehung
  • SchülerInnenparlament
  • Präventionsprogramm
  • Streitschlichter
  • Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch”