Inklusion braucht Partner – ein DRK-Kolloquium

Lade Karte ...

Datum/Zeit
20.11. 2014 - 21.11. 2014
ganztägig

Veranstaltungsort
DRK-Tagungszentrum
Carstennstr. 58, 12205 Berlin

Veranstalter: Deutsches Rotes Kreuz Generalsekretariat in Kooperation mit Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW)
Referent/in: Heinz Knoche, Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, Barbara Vieweg, Holger Dreher, Kristina Schulz, Martin Kisseberth, Raúl Krauthausen, Jürgen Friedrich, Thomas Stoch
Kosten: 50 € inklusive Tagungsgetränke und Mittagessen
Anmeldung: bis 12.11.2014 möglich
Link: Inklusion braucht Partner – ein DRK-Kolloquium


Angaben des Veranstalters:
“Das Deutsche Rote Kreuz – Generalsekretariat – veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) das Kolloquium ‘Inklusion braucht Partner’. Die Veranstaltung findet am 20. und 21. November 2014 in Berlin statt.

Das Kolloquium wendet sich an Menschen mit und ohne Behinderung, an Verbände der Selbsthilfe, Organisationen von Menschen mit Behinderungen sowie an Fach- und Führungskräfte des DRK.

Mit der Veranstaltung will das DRK-Generalsekretariat das Projekt Inklusion [P-INK] gemeinsam mit Menschen mit Beeinträchtigungen und Vertretern/innen von Verbänden von Menschen mit Behinderungen voranbringen. Hierfür wird das Projekt [P-INK] in der Veranstaltung ‘Inklusion braucht Partner – ein DRK-Kolloquium’ vorgestellt.

Im Rahmen des Projektes [P-INK] hat das Deutsche Rote Kreuz in diesem Jahr sechs Regionaltagungen durchgeführt, an denen Führungs- und Fachkräfte von Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe sowie anderer Aufgabenfelder der Jugend- und Wohlfahrtsarbeit teilgenommen haben. In diesen Tagungen wurde dargestellt, wie Inklusion und Sozialraumorientierung miteinander verbunden sind. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wurde auch der Qualifizierungsbedarf ermittelt mit dem Ziel, ein Curriculum für das DRK zu entwickeln, das zur Sensibilisierung und Qualifizierung zur Entwicklung von Projekten für die Gestaltung eines inklusiven Sozialraums dient. Die geplante DRK-interne Qualifizierungsmaßnahme des Generalsekretariates wird 2015 beginnen. Die ausführliche Beschreibung des Projektes [P-INK] ist auf der Website www.drk-ikoe.de unter dem Stichwort ‘Inklusion’ zu finden.”