Grundlagenseminar Inklusion

Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.01. 2016 - 29.01. 2016
ganztägig

Veranstaltungsort
Bundesakademie für Kirche und Diakonie
Heinrich-Mann-Straße 29, 13156 Berlin

Veranstalter: Bundesakademie für Kirche und Diakonie
Referent/in: k. A.
Kosten: 170 €
Anmeldung: bis 15.01.2016
Link: Grundlagenseminar Inklusion


Angaben des Veranstalters:

“Spätestens seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention gilt Inklusion als das neue Paradigma sozialer Professionen. Niemand soll aufgrund eines Merkmals ausgesondert und diskriminiert werden. Gleichzeitig sind aber Vorurteile, Diskriminierungen und Ausgrenzung Teile unserer gesellschaftlichen Realität. Im Seminar kommen wir inklusionstheoretischen und praktischen Ansätzen gleichermaßen auf die Spur. Dabei nehmen wir auch die Stolpersteine unter die Lupe. Gerade Professionen der sozialen Arbeit haben es mit einen komplexen Gefüge aus Macht und Ohnmacht, Ressourcen und Ressourcenmangel sowie Idealen und tatsächliche Arbeitsbedingung zu tun. Um Gleichberechtigung und Antidiskriminierung aktiv zu fördern braucht es ein Wissen um Teilhabebarrieren, Diskriminierungsformen und normenkritische, inklusive Konzepte. Die eigene Haltung ist dabei das A und O. Das Seminar bringt mehr Handlungssicherheit in Bezug auf Inklusion und Anti-Diskriminierung und liefert Impulse für die inklusive Praxis.
Neben der Wissensvermittlung ermöglichen praktische Methoden einen empathischen Zugang zu Vielfalt.

Inhalte:
– Basiswissen Inklusion – wieso, weshalb, warum?
– Menschenrechtlicher Anspruch der UN-Behindertenrechtskonvention
– Umfeldbarrieren, Förderlücken und spezifische Bedarfe
– Interaktive Übungen zur Praxis- und Selbstreflexion
– Impulse für eine inklusive Haltung

Sie lernen:
– den Inklusionsbegriff zu deuten und zu interpretieren
– neue Impulse für die Arbeit vor Ort
– erste Schritte zur Implementierung ins eigene Arbeitsfeld”