Gelingende Inklusion: Was sind erfolgreiche Konzepte?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.02. 2015
15:15 - 16:30

Veranstaltungsort
Deutsche Messe Messegelände Hannover, Forum Bildung, Halle 16, Stand E20
Messegelände, 30521 Hannover

Veranstalter: Didacta 2015
Referent/in: Eberhard Brandt, Landesvorsitzender GEW Niedersachsen, Reinhard Fricke, Vorsitzender des Verband Sonderpädagogik Landesverband Niedersachsen e. V. Brigitte Naber, Vorsitzende des Schulleitungsverbandes Niedersachsen e. V. (SLVN) und Schulleiterin der IGS Roderbruch in Hannover. Moderation: Lothar Guckeisen, Journalist.
Kosten: k. A.
Anmeldung: k. A.
Link: Gelingende Inklusion: Was sind erfolgreiche Konzepte?


Angaben des Veranstalters:

“Über die Bedeutung inklusiven Unterrichts gibt es keinen Zweifel. Die Inklusion ist erklärtes Ziel von Politik, Gesellschaft und Wissenschaft – zum Wohle des einzelnen Kindes. Die Schule soll es vornehmlich richten. Was aber sind grundlegende Bedingungen für eine gelingende Inklusion in der Schule? Welche Antworten gibt es auf diese Fragen: Wie steht es um die Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte? Wie steuert wer den Einsatz von Therapeuten und Sonderpädagogen? Wie werden die Eltern einbezogen? Welche Konzepte haben sich bewährt?

Podiumsdiskussion mit Eberhard Brandt, Landesvorsitzender GEW Niedersachsen, Reinhard Fricke, Vorsitzender des Verband Sonderpädagogik Landesverband Niedersachsen e. V. Brigitte Naber, Vorsitzende des Schulleitungsverbandes Niedersachsen e. V. (SLVN) und Schulleiterin der IGS Roderbruch in Hannover. Moderation: Lothar Guckeisen, Journalist.”