Fachtag Autismus und Arbeit: Tagesseminar für Unternehmen, Betroffene, Angehörige und Fachkräfte

Lade Karte ...

Datum/Zeit
14.07. 2014
09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Firma Siemens
Östliche Rheinbrückenstr. 50 , 76187 Karlsruhe

Veranstalter: autismus Karlsruhe e.V,
Referent/in: Prof. Dr. Matthias Dalferth, Dr. Dr. Riedel
Kosten: 60€ für Einrichtungen des Sozialwesens und der Behindertenhilfe, 30€ für Mitarbeiter aus Unternehmen, Betroffene und Angehörige
Anmeldung: bis 07.07.2014 möglich
Link: Fachtag Autismus und Arbeit: Tagesseminar für Unternehmen, Betroffene, Angehörige und Fachkräfte


Angaben des Veranstalters:
“Beschäftigung ist mehr als ein Job für Menschen mit Autismus – sie befähigt sie, ein ausgefülltes und unabhängiges Leben zu führen. Unternehmen auf der ganzen Welt erkennen, dass die Beschäftigung von Menschen mit Autismus mehr ist, als Menschenliebe und soziale Unternehmerverantwortung. Ihre Fähigkeiten zu nutzen und eine vielfältige Belegschaft zu schaffen, kann Unternehmen helfen, erfolgreich zu sein, zum Vorteil aller Beteiligten. Diese Unternehmen glauben fest daran, dass Innovationsfähigkeit durch Diversität und eine andere Form der Wahrnehmung maßgeblich gesteigert werden kann.

Autismus ist eine komplexe Störung. Sie beeinträchtigt die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten der Personen. Hinzu kommen Besonderheiten in der Wahrnehmung. Autismus hat daher sicherlich Auswirkungen auf die Fähigkeit der Menschen zur Interaktion am Arbeitsplatz, die größte Hürde auf dem Weg in die Beschäftigung ist jedoch der Mangel an Unterstützung, einen Job zu finden und zu behalten sowie die soziale Stigmatisierung aufgrund des Autismus.

Diese passende Unterstützung anzubieten, ist genau das, was eine wachsende Anzahl von Firmen überall auf der Welt derzeit macht. Die Angestellten mit Autismus arbeiten an Aufgaben wie Testen von Software, Programmierung und Dateneingabe für Firmenkunden. Firmen wie Specialisterne sehen die einzigartigen Merkmale von Menschen mit Autismus wie Liebe zum Detail, Genießen von sich wiederholenden Tätigkeiten, mangelnde Toleranz gegenüber Fehlern, Ausdauer und Loyalität als Fähigkeiten, die genutzt werden können, um eine hohe Arbeitsqualität zu erzielen und damit einen rechenbaren Vorteil für Arbeitgeber darstellen.”