Englischunterricht in Inklusionsklassen: Sprachunterricht mit Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
24.01. 2015
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart
Rosenbergstr. 49, 70176 Stuttgart

Veranstalter: vds Bildungsakademie
Referent/in: Nadja Brize
Kosten: 120 €; für vds-Mitglieder, Studierende und LAA: 90 €
Anmeldung: erforderlich
Link: Englischunterricht in Inklusionsklassen: Sprachunterricht mit Schülerinnen und Schülern mit dem Förderschwerpunkt Lernen


Angaben des Veranstalters:
“Englisch in einer integrativen Lerngruppe zu unterrichten bedeutet, große Leistungsunterschiede zu überwinden. Mehr noch als in einer heterogenen Klasse aus Regelschülern müssen Unterrichtsinhalte differenziert aufbereitet und vermittelt werden. Nur so können sowohl Regel- als auch Förderschüler individuell gefördert werden.

Doch wie kann das gehen? Wie kann Fremdsprachenunterricht so aufbereitet werden, dass Schüler  mit Förderschwerpunkt Lernen optimal gefördert werden, gleichzeitig der Unterricht aber auch den allgemeinen Richtlinien und Lehrplänen gerecht wird, so dass Regelschüler die geforderten sprachlichen Kompetenzen erwerben können? Wie gelingt es, in integrativen Lerngruppen die enge zeitliche Taktung einzuhalten und der hohen Dichte der Lerninhalte gerecht zu werden?

Praxis an vielen Schulen ist, dass die Förderschüler aus dem Englischunterricht herausgenommen und durch den/die Förderlehrer(in) individuell betreut werden. Eine gelungene Inklusion sieht aber vor, dass Förderschüler zwar zieldifferent, aber gemeinsam mit den Regelschülern unterrichtet werden. Dieses hohe Ziel kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht an allen Schulen erfüllt werden. Doch auf dem Weg zur Inklusion gibt es Möglichkeiten, die gemeinsame Lernzeit zwischen Regel- und Förderschüler im Sprachunterricht zu erhöhen.

Inhalt dieses Workshops ist die Gestaltung des Englischunterrichts im gemeinsamen Unterricht durch Regelschullehrer(innen). Schüler mit Förderschwerpunkt Lernen und Regelschüler können gemeinsam Englisch lernen. Differenzierungsmöglichkeiten werden anhand der Kompetenzen – Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben – beispielhaft erläutert und weitere Aufgaben für zieldifferentes Unterrichten gemeinsam erarbeitet. Zudem wird die Methodik und Didaktik des gemeinsamen Lernens vorgestellt. Differenzierungsmaterial und Medien, die für den gemeinsamen Unterricht gut geeignet sind, können Sie direkt einsehen. Wichtiger Baustein des Seminars ist der Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen.

Inhalte:

  • Lernmerkmale und Lernförderung im Förderschwerpunkt Lernen
  • Mentale Prozesse bei Hörverstehensaufgaben
  • Hörverstehensmerkmale bei Förderschülern
  • Zieldifferente Hörverstehensaufgaben
  • Erhöhung der Mündlichkeit im gemeinsamen Unterricht
  • Das Unterrichtsgespräch
  • Mündliche Aufgabenstellungen zieldifferent gestalten
  • Der Leseprozess
  • Lesetechniken und Lesestrategien mit Förderschülern
  • Schreibstrategien für Förderschüler und im gemeinsamen Unterricht
  • Grammatikunterricht im gemeinsamen Unterricht
  • Grammatik alternativ vermitteln”