Bildungsforum zum Saarländischen Schulpreis: “Inklusion in Schulen – Voraussetzungen ihres Gelingens”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.05. 2014
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Aula Sulzbach
Gärtnerstr. 12, 66280 Sulzbach/Saar

Veranstalter: Stiftung Demokratie Saarland, Landeselterninitiative für Bildung, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Saarländischer Lehrerinnen- und Lehrerverband; in Kooperation mit: Gesamtlandeselternvertretung, Gesamtlandesschülervertretung, Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Referent/in: Ulrich Commerçon, Susanne Rammenzweig-Fendel, Norbert Klein
Kosten: k. A.
Anmeldung: k. A.
Link: Bildungsforum zum Saarländischen Schulpreis: “Inklusion in Schulen – Voraussetzungen ihres Gelingens”


Angaben des Veranstalters:
“Artikel 24 der UN-Behindertenrechtskonvention bestimmt: ‘Die Vertragsstaaten stellen sicher, dass Menschen mit Behinderungen nicht aufgrund von Behinderung vom allgemeinen Bildungssystem ausgeschlossen werden und dass Kinder mit Behinderungen nicht aufgrund von Behinderung vom unentgeltlichen und obligatorischen Grundschulunterricht oder vom Besuch weiterführender Schulen ausgeschlossen werden.’ Es sollen ‘wirksame individuell angepasste Unterstützungsmaßnahmen in einem Umfeld, das die bestmögliche schulische und soziale Entwicklung gestattet, angeboten werden.’ Die Regierungskoalition aus CDU und SPD will vom kommenden Schuljahr an diese Vorgabe umsetzen. Seit der Vorstellung ihres Vorhabens weht ihr der Wind ins Gesicht: zu wenig Zeit für Vorbereitung, Beratung und Teamarbeit; zu wenig Förderlehrerstellen. Nur in dem Maß, wie für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf die pädagogischen und sonstigen erforderlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden, kann aber die an sich begrüßenswerte Intention der Regierung gelingen.

Das Bildungsforum widmet sich den Fragen, die Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern auf der Zunge brennen. Es will die Öffentlichkeit aber auch ins Bild setzen, wie Inklusion gelingen kann. In einem moderierten Gespräch stellen sich der Bildungsminister und die Leiterin einer mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichneten Grundschule den Fragen von Saarländischem Lehrerinnen- und Lehrerverband, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und Landeselterninitiative für Bildung sowie den Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Forum.”