“Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe – Beiträge der fachdidaktischen Forschung”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.09. 2015 - 30.09. 2015
09:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaften
Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg

Veranstalter: Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaften
Referent/in: k. A.
Kosten: 40 € - 130 €
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich.
Link: “Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe – Beiträge der fachdidaktischen Forschung”


Angaben des Veranstalters:

“Ein zentrales Anliegen der allgemeinbildenden Schule besteht darin, Lernende zu unterstützen, an gesellschaftlichen Diskursen zu partizipieren und an der demokratischen Meinungs- und Willensbildung teilhaben zu können und zu wollen. Die Realität sieht vielerorts anders aus: angesichts der Herausforderung, Fachunterricht unter Inklusionsgesichtspunkten zu gestalten, und einer größer werdenden Zahl von Schülerinnen und Schülern, für die die Unterrichtssprache nur die Zweitsprache darstellt, ist demokratische Diskursfähigkeit ein häufig uneingelöstes Leitziel von Schule. Das Ziel der Teilhabe kann nur durch die konzertierten und koordinierten Beiträge vieler Unterrichtsfächer verwirklicht werden.

Welchen Beitrag können die unterschiedlichen schulischen Fachkulturen leisten, um zur gesellschaftlichen Teilhabe zu befähigen? Welche je spezifischen Probleme, Herausforderungen und Lösungen wurden in den einzelnen Fachdidaktiken bisher erkannt und entwickelt? Im Rahmen der GFD-Tagung in Hamburg soll dazu ein interdisziplinärer Dialog zwischen den Fachdidaktiken angestoßen werden. Vorträge und Poster können empirische oder theoretische Forschungsperspektiven auf das Tagungsthema entfalten.

Forschungsbeiträge der unterschiedlichen Fachdidaktiken können sich auf folgende Teilthemen beziehen:
• Bildung für nachhaltige Entwicklung
• Bewertungskompetenz im gesellschaftlichen Diskurs
• Kulturelle und interkulturelle Kompetenz
• Befähigung zum Umgang mit Heterogenität
• Fachbasierte Diskursbefähigung”