Anregungen und Reflexionen zu inklusivem Schulsport

Lade Karte ...

Datum/Zeit
11.03. 2015
09:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Köln

Veranstalter: Institut für Schulsport und Schulentwicklung
Referent/in: k. A.
Kosten: Eine Tagungsgebühr fällt nicht an. Fällig wird lediglich eine Verpflegungspauschale von 8,50€
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich.
Link: Anregungen und Reflexionen zu inklusivem Schulsport


Angaben des Veranstalters:

“Eine Veranstaltung des Instituts für Schulsport und Schulentwicklung in Kooperation mit dem Sportlehrer/innen-Ausbildungs-Zentrum der der Deutschen Sporthochschule Köln.

Nach der großen Resonanz auf die Veranstaltung „Inklusion im Sportunterricht – Theoretische und praktische Zugänge“ am 6. November 2013 an der Deutschen Sporthochschule Köln hat das Institut für Schulsport und Schulentwicklung in Kooperation mit dem Sportlehrer/innen-Ausbildungs-Zentrum beschlossen, sich der Thematik in einer weiteren Veranstaltung zu widmen.

Durch die Verabschiedung des „Ersten Gesetzes zur Umsetzung der VN-Behindertenrechtskonvention in den Schulen (9. Schulrechtsänderungsgesetz)“ wird in NRW mit Beginn des Schuljahres 2014/15 eine gemeinsame Beschulung von Kindern mit und ohne Förderbedarf zum Regelfall. Alle im Schulsport Tätigen werden sich folglich in den kommenden Jahren verstärkt mit vielfältigen Fragen bezüglich der konkreten Umsetzung im Sportunterricht sowie in den außerunterrichtlichen Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten im Ganztag und den damit verbundenen Bereicherungen sowie Herausforderungen konfrontiert sehen. In der bisherigen Ausbildung der Lehrkräfte war diese Thematik jedoch nicht oder wenig verankert, weswegen an dieser Stelle ein großer Bedarf an Anregungen, Beispielen, Diskussionen und Reflexionen besteht. Diesem Anliegen möchte die Veranstaltung „Alle in Bewegung? Anregungen und Reflexionen zu inklusivem Schulsport“ nachkommen.

Praktizierende und angehende Sportlehrkräfte, Unterrichtende in außerunterrichtlichen Sportangeboten im Ganztag, sowie Experten aus der Sportwissenschaft sollen an der Veranstaltung ihr Wissen bezüglich der vielschichtigen Inklusionsthematik vertiefen und sich konstruktiv mit anstehenden Fragen sowie ihrer eigenen Praxis auseinandersetzen. Zudem sollen praktische Hilfestellungen für die Umsetzung von Inklusion in der Schule und speziell im Schulsport gegeben werden.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Sport-Lehrkräfte, Referendare und Lehramtsstudierende sowie an alle weiteren interessierten Personen.”