28. Internationale Jahrestagung der Integrations-/Inklusionsforscher und -forscherinnen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
19.02. 2014 - 22.02. 2014
ganztägig

Veranstaltungsort
Wilhelm-Kempf-Haus
Wilhelm-Kempf-Haus, 65207 Wiesbaden Naurod

Veranstalter: Goethe-Universität Frankfurt am Main
Referent/in: k. A.
Kosten: 160 € bis 270 €
Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich.
Link: 28. Internationale Jahrestagung der Integrations-/Inklusionsforscher und -forscherinnen


Angaben des Veranstalters:

“Die 28. Jahrestagung der Integrations- und Inklusionsforscherinnen und -forscher in deutschsprachigen Ländern wird im Jahr 2014 vom Institut für Sonderpädagogik der Goethe-Universität Frankfurt ausgerichtet. Sie findet vom 19. bis 22. Februar 2014 statt. Ort der Tagung ist das Wilhelm-Kempf-Haus in Naurod bei Wiesbaden.

Die Verabschiedung der UN-Konvention zu den Rechten von Menschen mit Behinderungen gab der Integrations-/Inklusionsbewegung Rückenwind. Mittlerweile wird deutlich, dass die Mühen der Ebene erreicht sind. Die Tagung soll Raum geben für eine kritische Betrachtung der derzeitigen Realität und der theoretischen Fundierung. Deshalb trägt sie den Titel:

Zur Logik der Widrigkeiten – Theoriefundamente der Inklusion.

Wir meinen, es sei angesichts des mittlerweile meist missbräuchlichen Umgangs mit dem Begriff der Inklusion an der Zeit, den Begriff zu schärfen, seine politische Dimension zu präzisieren, inklusive Verhältnisse in den verschiedenen Lebensbereichen zu beschreiben und die Stellung der Integrations- bzw. Inklusions-Forschung sowie die Chancen ihres Beitrags zur Weiterentwicklung der gesellschaftlichen Verhältnisse in den Blick zu nehmen. Dies verstehen wir als Auftrag sowohl für die Plenumssitzungen als auch für die Arbeitsgruppen und laden Sie herzlich zur Mitarbeit ein.”