Lehrerfortbildungen zu Inklusion – eine Trendanalyse

AutorInnen: Amrhein, Bettina/Badstieber, Benjamin

HerausgeberInnen: Bertelsmann Stiftung

Erscheinungsjahr: 2013

Abstract:
Der Ausbau eines inklusiven Schulsystems stellt Lehrkräfte vor große Herausforderungen. Der Lehreraus- und fortbildung kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Im Bereich der Lehrerausbildung zeigt der Monitor Lehrerbildung (http://www.monitor-lehrerbildung.de), dass die Themen "Inklusion" und "Heterogenität" jeweils nur in etwa einem Fünftel der lehrerbildenden Hochschulen verpflichtende Studienschwerpunkte sind und als solche explizit im Zeugnis als Qualifikation ausgewiesen werden.

Für den Bereich der Lehrerfortbildung haben Dr. Bettina Amrhein, Koordinatorin Inklusion am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln, und Benjamin Badstieber im Auftrag der Bertelsmann Stiftung mehr als 700 Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Inklusion" analysiert. Die Trendanalyse zeigt, dass es zwar eine Vielzahl solcher Fortbildungsangebote gibt, dass aber die analysierten Maßnahmen noch nicht hinreichend wirksam und nachhaltig sind.

So handelt es sich bei 80 Prozent der Maßnahmen, zu denen entsprechende Angaben vorlagen, nur um Veranstaltungen von maximal einem Tag. Nur 9 Prozent der Angebote richten sich an ganze Kollegien. Inhaltlich dominieren die Vermittlung von sonderpädagogischem Fachwissen (45 Prozent) und von inklusiver Unterrichtsentwicklung (24 Prozent), während Teamarbeit nur in 10 Prozent und inklusive Schulentwicklung nur in 9 Prozent der Fälle im Vordergrund steht.