“Zu behindert fürs Gymnasium”, taz.de, 19.04.2014

“Henri ist mit dem Down-Syndrom geboren. Seine Eltern wollen ihn mit seinen Freunden aufs Gymnasium schicken. Die Schule lehnt ab.” Henris Eltern möchten, dass er aufs Gymnasium geht, weil seine Freunde aus seiner jetztigen Grundschulklasse auch aufs Gymnasium gehen, damit er sein soziales Umfeld nicht verliert.

Lesen Sie den Artikel unter folgendem Link:
“Zu behindert fürs Gymnasium”