“Schulbesuch in Berlin: Manche Kinder brauchen einen geschützten Raum”, berliner-zeitung.de, 19.03.2014

An der Schule an der Strauchwiese in Berlin-Pankow gibt es neben Regel-Grundschulklassen auch solche mit dem Förderschwerpunkt Sprache. Auch wenn Schulleiterin Anke Mauersberger sich als Anhängerin des Inklusionsgedankens bezeichnet, so findet sie es für einige ihrer Schüler und Schülerinnen doch wichtig, dass diese “zunächst [im] geschützten Raum” der Förderklasse lernen können. Ziel sei jedoch immer, dass die Kinder mit Förderschwerpunkt Sprache spätestens nach Ende der 4. Klasse wieder in ihre (wohnortnahe) Grundschule wechseln; manche besuchen bereits jetzt die Regelklassen der Schule.

Lesen Sie den vollständigen Artikel:
“Schulbesuch in Berlin: Manche Kinder brauchen einen geschützten Raum”