NRW: “Inklusionsstärkungsgesetz soll Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen”, mais.nrw.de, 04.11.2014

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW hat den “Entwurf eines Ersten allgemeinen Gesetzes zur Stärkung der Sozialen Inklusion in Nordrhein-Westfalen” vorgelegt. Sozialminister Guntram Schneider sagte zu dem Gesetzentwurf: “Unser Ziel ist die volle und gleichberechtigte Teilhabe der Menschen mit Behinderungen und die Beseitigung von Barrieren, die sie daran hindern.”

Lesen Sie unter folgendem Link die Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales NRW:
“Minister Schneider: Inklusionsstärkungsgesetz soll Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen”

Und unter folgendem Link finden Sie den Gesetzentwurf selbst:
“Entwurf eines Ersten allgemeinen Gesetzes zur Stärkung der Sozialen Inklusion in Nordrhein-Westfalen”