“Inklusion in den USA: Gemeinsamer Unterricht ist seit den 70er Jahren selbstverständlich”, general-anzeiger-bonn.de, 31.03.2014

Seit Mitte der 1970er Jahre gibt es in den USA gesetzliche Regelungen zur gemeinsamen Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Der heute gültige “Individuals with Disabilities Education Act” gilt international als vorbildlich.

Mehr über die schulische Inklusion in den USA erfahren Sie hier:
“Inklusion in den USA: Gemeinsamer Unterricht ist seit den 70er Jahren selbstverständlich”