“Bis zur inklusiven Uni ist es noch ein Weg”, tagesspiegel.de, 14.10.2014

Johanna, deren Sehkraft zwischen zwei und fünf Prozent beträgt, studiert an der Berliner Humboldt-Universität Sozialwisschenschaften. In einem separaten “Arbeitsraum für sehbehinderte und blinde Studierende” stehen ihr viele technische Hilfsmittel wie ein Bildschirmlesegerät zur Verfügung.

Welche Unterstützung sich die Studentin von der Universität außerdem erhofft hätte, können Sie hier nachlesen:
“Bis zur inklusiven Uni ist es noch ein Weg”