Korrektur deutschsprachige Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Österreich

In Österreich ist eine Korrektur der deutschsprachigen Übersetzung der UN-Konvention vorgenommen worden. Sie finden unter dem folgenden Link ein Interview mit Martin Ladstätter, Obman von BIZEPS (BIZEPS ist Herausgeber einer Broschüre mit dem neuen Text), über die Notwendigkeit der Korrektur: Warum aus Österreich eine korrigierte deutsche Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention kommt

Entwurf des UN-Fachausschusses für die Rechte von Menschen mit Behinderung zu Artikel 24

Der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (CRPD) hat einen Entwurf vorgelegt, der die rechtlichen Implikationen des Artikels 24 der UN-BRK ausführlich diskutiert. Der Ausschuss hat dazu aufgerufen, schriftliche Stellungnahmen zum Entwurf einzureichen. Über 80 Beiträge sind inzwischen auf der Website des Fachausschusses zu lesen: Submissions. Auch Deutschland hat …

Zehnte Ausgabe des Newsletters “Bericht aus Genf” erschienen

Prof. Dr. Theresia Degener, wiedergewähltes Mitglied des Ausschusses der Vereinten Nationen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen, informiert in ihrem Newsletter über ihre Arbeit in Genf und über damit zusammenhängende internationale und nationale Entwicklungen in Bezug auf die UN-Behindertenrechtskonvention. Sie möchte mit ihrem “Bericht aus Genf” mehr Transparenz im …

Artikel-Hinweis: “Die bildungspolitische Verfälschung der Inklusion und ihre verdeckten Folgen”

In Ihrem neuesten Artikel befasst sich Brigitte Schumann mit der Verfälschung des Inklusionsbegriffs durch die Bildungspolitik. Schumann kritisiert, dass die Bildungspolitik keinen strukturellen Umbau des Bildungssystems anstrebe, sondern stattdessen Inklusion als das Wahlrecht von Eltern behinderter Kinder, ob ihr Kind eine Förderschule oder eine Regelschule besucht, umdeute. Darüber hinaus kritisiert …

Baden-Württembergische Landesregierung verabschiedet Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Die Baden-Württembergische Landesregierung hat einen umfassenden Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet. Der Aktionsplan enthält Maßnahmen zu allen zentralen Lebensbereichen, wie z.B. Bildung, Gesundheit, Arbeit und Beschäftigung. Im Bereich Bildung beinhaltet der Aktionsplan u.a. die Veränderung des Schulgesetzes. Das neue Schulgesetz wird zum Schuljahr 2015/2016 in Kraft treten. Die wichtigsten …

Dokumentation der Inklusionstage 2014 erschienen

Ende November 2014 fanden die Inklusionstage, organisiert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, statt. Die Hauptthemen der Veranstaltung waren die Weiterentwicklung des Nationalen Aktionsplans des Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und Inklusion im und durch Sport. In der kürzlich erschienenen Dokumentation der Inklusionstage 2014 sind alle Beiträge der Vortragenden zusammengefasst. …

Empfehlungen des Fachausschusses zur UN-Behindertenrechtskonvention veröffentlicht

Der UN-Fachausschuss zur UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) hat seine Empfehlungen zur Umsetzung der UN-BRK in Deutschland veröffentlicht. Dieser Bericht ist das Resultat des vorangegangenen Staatenberichtsprüfungsverfahrens (Inklunet berichtete). In den Empfehlungen des UN-Fachausschuss werden alle in der UN-BRK geregelten Bereiche thematisiert. In den meisten Bereichen übt der UN-Fachausschuss scharfe Kritik am mangelhaften Stand …

Prüfung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland

Am 26. und 27. März 2015 hat der Fachausschuss zur UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) zum ersten Mal geprüft, ob Deutschland die Rechte von Menschen mit Behinderung im Sinne der UN-BRK umsetzt. Die Monitoring-Stelle zur UN-BRK hatte im Vorfeld der Staatenprüfung einen Parallelbericht eingereicht der zentrale Problembereiche benennt. Die Mitglieder des UN-Fachausschusses kritisierten …

Neuer Nationaler Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention soll die Vorgaben der Konvention stärker aufgreifen

2011 wurde der Nationale Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet. Derzeit überarbeitet die Bundesregierung den Aktionsplan. Aus diesem Anlass hat die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention den Artikel „Den Nationalen Aktionsplan zu einem wirksamen menschenrechtlichen Instrument machen“ veröffentlicht. Die Monitoring-Stelle fordert in dem Artikel neue Maßnahmen stärker an der Verwirklichung …

UN-Behindertenrechtskonvention: Monitoring-Stelle hat Parallelbericht eingereicht

Die Monitoring-Stelle am deutschen Institut für Menschenrechte hat ihren Parallelbericht zum Umsetzungsstand der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland eingereicht. Die AutorInnen des Parallelberichts kommen zu dem Schluss, dass die Vorgaben der UN-BRK in Deutschland noch nicht hinreichend in der Lebenswirklichkeit der Menschen mit Behinderung angekommen sind. Weiterhin wird im Parallelbericht aufgezeigt, …