Informationen zum Bundesteilhabegesetz

Das Bundesteilhabegesetz wurde verabschiedet. Den Gesetzestext finden Sie hier. Nachfolgend finden Sie: offizielle Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Deutschen Bundestages: Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Bundesteilhabegesetz verabschiedet Deutscher Bundestag: Bundestag beschließt das Bundesteilhabegesetz ausgewählte Reaktionen: Frankfurter Neue Presse: Mehr Freiheiten für Behinderte heute.de: 68 Mal geändert, …

Artikel Hinweis: “Bündnis fordert Menschenrecht auf inklusive Bildung für alle.”

Dr. Brigitte Schumann resümiert in ihrem aktuellen Artikel die Inhalte des Bundeskongress „Eine für alle – die inklusive Schule für die Demokratie“, der am 26./27.9.16 mit Beiträgen von Prof. Dr. Munoz, Haldis Holst, Prof. Dr. Feyerer u.a. in Frankfurt stattfand. In einer Erklärung kritisieren die Veranstalter die gegenwärtige Umsetzung des Inklusionsgedankens, …

Entwurf des UN-Fachausschusses für die Rechte von Menschen mit Behinderung zu Artikel 24

Der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (CRPD) hat einen Entwurf vorgelegt, der die rechtlichen Implikationen des Artikels 24 der UN-BRK ausführlich diskutiert. Der Ausschuss hat dazu aufgerufen, schriftliche Stellungnahmen zum Entwurf einzureichen. Über 80 Beiträge sind inzwischen auf der Website des Fachausschusses zu lesen: Submissions. Auch Deutschland hat …

Artikel-Hinweis: “Mecklenburg-Vorpommern: Auf dem Wege zur Reorganisation der Sonderschule in der allgemeinen Schule”

In Ihrem aktuellen Beitrag kritisiert Brigitte Schumann das im Oktober 2015 vom Kabinett in Schwerin vorgelegte Papier ‚Strategie der Landesregierung zur Umsetzung der Inklusion im Bildungssystem in Mecklenburg – Vorpommern bis zum Jahr 2020’, über das eine abschließende Entscheidung des Landtages noch aussteht. Schumann weist kritisch auf ein verkürztes Verständnis …

Baden-Württemberg: Gesetzentwurf zur Inklusion zur Anhörung freigegeben

Die Landesregierung Baden-Württembergs hat am 24. Februar 2015 den Gesetzentwurf zur gesetzlichen Regelung inklusiver Bildungsangebote zur Anhörung freigegeben. Das neue Schulgesetz soll zukünftig Eltern von Kindern mit einer Behinderung eine Wahlmöglichkeit zwischen einer allgemeinen und einer Sonderschule geben. Auch die Möglichkeit des zieldifferenten Unterrichts soll in das Gesetz aufgenommen werden. …

Zwei Publikationen zur Schulentwicklung in NRW erschienen

Am 26.09.2014 veröffentlichte der Verband Bildung und Erziehung NRW (VBE) ein Gutachten mit dem Titel “Länger gemeinsam lernen – Erleichterte Gründung und Weiterführung von Schulen des längeren gemeinsamen Lernens in NRW”. Auf Grundlage dieses Gutachtens hat der VBE zehn Forderungen an die Landesregierung formuliert, wie z.B. die Bedingungen für die …

Schleswig-Holstein: Inklusionskonzept vorgestellt

Bildungsministerin Prof. Dr. Waltraud  Wende hat am 27. August ein Inklusionskonzept für das Land Schleswig-Holstein vorgestellt. Die Weiterentwicklung von Inklusion sei eine lohnenswerte Langzeitaufgabe, da sie große Chancen für Verbesserungen in den Schulen biete, so Wende. Mit dem insgesamt zehn Punkte umfassenden Inklusionskonzept sollen die personelle Ausstattung an den Schulen …

Baden-Württemberg: Landesregierung beschließt Eckpunkte zur Inklusion

Am 29. Juli 2014 wurde das Kultusministerium Baden-Württemberg beauftragt, auf Grundlage der Eckpunkte zur Inklusion eine Schulgesetzänderung zum Schuljahr 2015/2016 vorzubereiten. Eltern sollen zukünftig ein Wahlrecht erhalten, welche Schulform das eigene Kind besuchen soll. Des Weiteren wird klargestellt, dass alle Schularten sich der Inklusion öffnen können. Die zentralen Punkte der …

Schulgesetzänderung in Rheinland-Pfalz

Am 23. Juli wurde im rheinland-pfälzischen Landtag eine Schulgesetznovelle verabschiedet, mit der die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention für das Schulwesen umgesetzt werden sollen. So können Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf ab dem kommenden Schuljahr 2014/2015 frei wählen, ob ihr Kind inklusiv an einer Schwerpunktschule unterrichtet werden soll oder ob sie …