Masterstudiengang “Diversität und Inklusion” an der Universität Frankfurt

Die Universität Frankfurt – University of Applied Sciences bietet ab dem Sommersemester 2017 den Masterstudiengang “Diversität und Inklusion” an.
“Der MA Diversität und Inklusion verfolgt das Ziel, der zunehmenden Vielfalt der Gesellschaft und den damit einhergehenden (mitunter konflikthaften) Auseinandersetzungen mit Diversität (Verschiedenheit) gerecht zu werden: Den Umgang mit Verschiedenheit wertschätzend, gewaltfrei und unter Bedingungen „egalitärer Differenz“ (Prengel) zu gewährleisten, stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe der Gegenwart und Zukunft dar. Soziale Arbeit steht entsprechend vor der Herausforderung, Diversitätssensibilität und Inklusion als Querschnittsthemen in Institutionen und Einrichtungen der Sozialen Arbeit zu etablieren.”
Lesen Sie unter diesem Link mehr zu dem “Qualifikationsziel” und die “gesellschaftliche Relevanz des Studiengangs” sowie zu den Zulassungsvoraussetzungen.