Neuerscheinung – Hans Wocken: “Am Haus der inklusiven Schule. Anbauten – Anlagen – Haltestellen”

Angaben des Verlages:
“Der vorliegende fünfte Band ‘Am Haus der inklusiven Schule’ vervollständigt die ‘Häuser-Reihe zu einer Pentalogie. Der neue Band enthält u.a.
– eine Distanzierung der Praxis; Sonderschulen ‘inklusiv’ zu nennen;
– eine statistische Analyse der Inklusionsentwicklung seit 2009 (das Ergebnis wird als ‘Etikettierungsschwemme’ und ‘Separationsstillstand’ beschrieben und kritisiert).
Der Schwerpunkt des Buches ist eine sehr umfängliche und differenzierte Darstellung von Modellen, Konzepten und Ansätzen einer inklusiven Didaktik.”
Weitere Informationen finden Sie hier.