Inklusionspreis des Landes NRW verliehen

Am 5. September 2015 wurde erstmals der Inklusionspreis des Landes NRW verliehen. Insgesamt wurden zehn Projekte, die sich für Inklusion einsetzen, ausgezeichnet. Der erste Preis ging an “Miteinander leben e.V. Köln”. Der Verein hat im Bereich Behindertenhilfe und Inklusion schon früh eine Vorreiterrolle eingenommen. Der zweite Preis wurde an “Familienbande – Familiennetzwerk Kamen e.V.” verliehen. Der Verein berät vor allem Eltern, die ein Kind mit Behinderung erwarten oder bekommen haben. Den dritten Preis erhielt der Kölner Elternverein “Mittendrin e.V. – Eine Schule für Alle”. Die Hauptarbeitsbereiche des Vereins sind Elternberatung, politische Interessensvertretung und Fortbildungen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
“Minister Schneider: Inklusion wird in Nordrhein-Westfalen bereits gelebt”