Baden-Württembergische Landesregierung verabschiedet Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Die Baden-Württembergische Landesregierung hat einen umfassenden Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet. Der Aktionsplan enthält Maßnahmen zu allen zentralen Lebensbereichen, wie z.B. Bildung, Gesundheit, Arbeit und Beschäftigung.
Im Bereich Bildung beinhaltet der Aktionsplan u.a. die Veränderung des Schulgesetzes. Das neue Schulgesetz wird zum Schuljahr 2015/2016 in Kraft treten. Die wichtigsten Neuerungen sind die Aufhebung der Pflicht zum Besuch der Sonderschule, die Stärkung des Elternwahlrechts sowie die Weiterentwicklung der Sonderschulen zu sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren.
Des Weiteren sollen 500 Gemeinschaftsschulen bis 2020 entstehen.

Lesen Sie unter folgendem Link die Pressemitteilung des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren:
“Kabinett beschließt Aktionsplan zur Umsetzung UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg”

Unter folgendem Link finden Sie den Aktionsplan:
“Aktionsplan der Landesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg”