Neuer Nationaler Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention soll die Vorgaben der Konvention stärker aufgreifen

2011 wurde der Nationale Aktionsplan der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet. Derzeit überarbeitet die Bundesregierung den Aktionsplan. Aus diesem Anlass hat die Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention den Artikel „Den Nationalen Aktionsplan zu einem wirksamen menschenrechtlichen Instrument machen“ veröffentlicht. Die Monitoring-Stelle fordert in dem Artikel neue Maßnahmen stärker an der Verwirklichung der einzelnen Rechte der Konvention zu orientieren. Sie kritisiert, dass bisher ein konkreter inhaltlicher Bezug zu den Rechten der Konvention fehle und fordert die Bundesregierung außerdem auf, die Ergebnisse der Staatenberichtsprüfung 2015 zu berücksichtigen.

Die Pressemitteilung der Monitoring-Stelle finden Sie unter folgendem Link:
“Neuer Nationaler Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention soll die Vorgaben der Konvention stärker aufgreifen”

Den Artikel „Den Nationalen Aktionsplan zu einem wirksamen menschenrechtlichen Instrument machen“ finden Sie hier