“Datenreport Inklusion 2014” veröffentlicht

Die Bertelsmann Stiftung hat am 09.04.2014 den “Datenreport Inklusion 2014” zum Status quo der schulischen Inklusion in Deutschland vorgestellt. Aufbauend auf den öffentlich verfügbaren Daten zum Schuljahr 2012/2013 wird der aktuelle Stand in den einzelnen Bundesländern dokumentiert und es werden Veränderungen im Vergleich zu den Vorjahren analysiert.
Ein Ergebnis hiervon ist, dass die Inklusionsquote im bundesdeutschen Durchschnitt auf 28,2% gestiegen ist. Da jedoch bei immer mehr Schülerinnen und Schülern sonderpädagogischer Förderbedarf attestiert wird, bleibt die Förderschulbesuchsquote dennoch konstant.

Weitere Ergebnisse können Sie der Pressemitteilung der Bertelsmann Stiftung entnehmen:
“Trotz erkennbarer Fortschritte: Inklusion ist gefährdet”

Unter folgendem Link steht der Datenbericht zum Download bereit:
Datenreport Inklusion 2014

Ergänzend haben wir für Sie im Bereich “Inklusion in den Medien” einige relevante Pressebeiträge zusammengestellt:
Pressespiegel