NRW: 9. Schulrechtsänderungsgesetz verabschiedet

Das nordrhein-westfälische Parlament hat in einer Sitzung am gestrigen Mittwoch, den 16.10.2013, das 9. Schulrechtsänderungsgesetz mit 124 zu 107 Stimmen verabschiedet. Somit haben Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf ab dem kommenden Schuljahr 2014/2015 schrittweise einen Rechtsanspruch auf Beschulung an einer Regelschule.

Lesen Sie in der Pressemitteilung des NRW-Landtags, wie sich Vertreter und Vertreterinnen der Landtagsfraktionen, darunter auch Schulministerin Sylvia Löhrmann, anlässlich der Verabschiedung des 9. Schulrechtsänderungsgesetzes geäußert haben:

Landtag verabschiedet Inklusionsgesetz