Bericht “Diskriminierung im Bildungsbereich und im Arbeitsleben”

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und die Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages haben ihren zweiten gemeinsamen Bericht zur Diskriminierung veröffentlicht. Zusammen mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, wurden die zwei Schwerpunkte des Berichts ausgewählt: Bildung und Arbeit. Vier Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention erreicht Hüppe zu diesen beiden Bereichen immer noch eine große Zahl an Beschwerden, die die starke Diskriminierung von Menschen mit Behinderung in Schule und Beruf deutlich machen.

Welche Forderungen sich für Hüppe daraus ergeben, erfahren Sie in der Pressemitteilung des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. Unter demselben Link können Sie außerdem den Bericht selbst herunterladen:

Bericht “Diskriminierung im Bildungsbereich und im Arbeitsleben”